Autorin Judith W. Taschler

Judith W. Taschler - Autorin

Man kann süchtig werden nach dem intelligenten Fabuliertalent und dem Erzählton dieser Schriftstellerin.
Bettina Ruczynski, Sächsische Zeitung

bleiben - Judith Taschler

Wie ein Hörspiel

Großartige Buchbesprechung im ORF Radio Vorarlberg am 30. November.

mehr dazu...

WDR-bleiben

Lebhaft und auf eine sehr behutsame Art spannend

Christine Westermann, Deutschlands wichtigste Bücherfrau, hat in "frauTV" BLEIBEN besprochen.

Zum Nachschauen

Judith W. Taschler stellt den neuen Roman "bleiben" im ORF vor.

BLEIBEN - Vorstellung des neuen Romans im ORF

Vielen Dank für die Einladung!

zum Nachschauen

bleiben - Judith Taschler

Buchtrailer zum neuen Roman BLEIBEN

Hier geht´s zum YouTube-Video.

mehr dazu

Judith Taschler - Autorin - bleiben - DROEMER Verlag

Was bleibt am Ende?

Fragen und Antworten zum neuen Roman "bleiben".

mehr dazu...

bleiben

Der Roman BLEIBEN erschien am 1. September.

mehr dazu ...

Radiointerview

Die Autorin plaudert über den neuen Roman "bleiben" und andere Dinge.

zum Interview

Neue Termine

Hier finden Sie die Details zu den aktuellen Lesungen von Judith W. Taschler.

zu den Terminen ...

BLEIBEN

Es ist eine kurze, zufällige Begegnung auf der Reise nach Italien. Juliane, Paul, Felix und Max, vier junge Leute voller Träume für die Zukunft, lernen sich im Nachtzug nach Rom kennen.

Zwanzig Jahre später trifft die mittlerweile verheiratete Juliane Felix wieder und die beiden beginnen eine leidenschaftliche Affäre. Ihr Leben und das ihrer ehemaligen Reisegefährten nimmt dadurch eine erschütternde Wendung.
Ein Anwalt, der sich schuldig fühlt; eine schwer traumatisierte Cellospielerin; ein todkranker Abenteurer, der sich für einen Versager hält, ein schräger Künstler. Das sind die Protagonisten in diesem Roman um eine Affäre, um Liebe und Betrug, Schuld und Versagen, Krankheit und Tod.